01.06.2017

Eine Schweizer Erfindung reist um die Welt

160 Physiker aus 80 Ländern arbeiteten an der Internationalen Physik-Olympiade IPhO 2016 in Zürich. Eine Schweizer Erfindung hat ihnen diese Arbeit erleichtert: die Software ExamTools. Nun wird das Tool auch bei anderen internationalen Wettbewerben eingesetzt. Ein Einblick in die Arbeit der Entwickler.

Grafik: Freepik, Google Maps

Zürich, Universität Zürich: Die Idee

Zwei Jahre vor der IPhO beschäftigt uns die Frage, wie wir den 160 Übersetzern und Korrektoren der Prüfungen die Arbeit erleichtern können. Wir entwickelten die Idee einer IPhO-Software: Ein Web-Tool, mit dem alle Aufgaben rund um die Prüfungen zentral gelöst werden können.

 

Tessin: Die Programmierung

Michele nimmt sich der Sache an, Wochenende für Wochenende. Er denkt über die Funktionen nach, programmiert, testet. Beim ersten grossen Test hilft er uns per Telefon aus dem Militärdienst, direkt von der Ladefläche eines fahrenden Lastwagens!

 

Zürich, Technopark: Der Einsatz an der IPhO 2016

So wird bis 2016 aus einer diffusen Idee eine einsatzbereite Software. Doch würde diese auch funktionieren, wenn gleichzeitig 160 Leader die Prüfungen in 60 Sprachen übersetzen? Ja, das Tool läuft problemlos. Lob kommt von allen Seiten. Viele freuen sich über den zusätzlichen Schlaf, denn die Arbeit ist dank der Software schneller erledigt.

 

Gais: Die Weiterentwicklung

Andere Olympiaden zeigen Interesse an unserer Software. Das hat uns motiviert, das Projekt OlyExams ins Leben zu rufen: Zu sechst kümmern wir uns ehrenamtlich um den Weiterbestand der Software. Wir optimieren das Tool und veröffentlichen den Code unter einer Open-Source Lizenz. Zudem lancieren wir die Website oly-exams.org.


Den interessierten Olympiaden bieten wir unsere Unterstützung vor Ort gegen eine Umtriebsentschädigung an. Bald war die erste Vereinbarung mit der Asian Physics Olympiad 2017 in Yakutsk, Russland, geschlossen.

 

Moskau: Training APhO 2017

Unser Team besucht über Ostern Moskau. Zwei intensive Arbeitstage beginnen: Wir schulen die russischen Organisatoren auf dem Tool.

 

Yakutsk: Einsatz APhO 2017

Anfangs Mai fliegen Sebastian und Dominik nach Yakutsk. Die Exam Tools sind rechtzeitig bereit, das Übersetzen, Drucken und Scannen der Prüfungen verläuft ohne Probleme. Der erste Einsatz im Ausland ist also geglückt.

 

Portugal, Israel oder Japan?

Wir freuen uns auf die kommenden Einsätze. Die intensive Arbeit vor Ort ist anstrengend, hat aber auch sehr angenehme Seiten – wer bereist nicht gerne jedes Jahr ein neues Land und lernt dessen Kultur kennen?

 

Links:

www.oly-exams.org

 

Text:

Dominik Gresch, Michele Dolfi, Sebastian Käser, Thomas Uehlinger, Quentin Wenger, Johannes Lade, Verein SwissPhO

 

Weitere Artikel

Informatik

Informatics Camp 2019

42 participants from Switzerland, Slovakia, Israel, Austria and Romania train together in Sarnen from February 10-17. They listen to lectures, try to solve challenging tasks, but also get to know each other. Each day, a participant writes about its experience.

Verband

Chemie

Geographie

Informatik

Mathematik

Physik

Robotik

Philosophie

Biologie

Quiz «Shit happens»

Ganz ehrlich: Es gibt Tage, da läuft alles schief. Solche Tage kennen auch Forscherinnen und Forscher – und wir von der Wissenschafts-Olympiade. Wir erzählen dir Geschichten mit Pannen und Irrtümern. Sind sie wahr oder erfunden?

Verband

"Alleine hätte ich niemals so gute Einfälle gehabt."

Künstliche Intelligenz: Vom 6. bis 9. Februar 2019 haben sich 70 junge Erwachsene intensiv mit dem Thema befasst. Drei Olympioniken waren mit dabei am Talent Forum von Schweizer Jugend forscht in Nottwil. Yunshu erzählt im Interview von ihren Erfahrungen.

Chemie

Wer wird der nächste Chemie-Champion?

18 Jugendliche haben im Januar 2019 bewiesen, wie gut sie sich mit kleinen Teilchen auskennen. Sie treten im April 2019 zum Final der Chemie-Olympiade an.   

Robotik

Du holst aus Mikrochips das Maximum?

Melde dich bis am 17. März mit deinem Team für die Robotik-Olympiade an. Macht euer Roboter eine gute Figur an den regionalen Wettbewerben, so kämpft ihr im Juni um Medaillen am Final. Viel Glück!

Philosophie

Die Philo-Finalisten

Nein, du musst weder Platon noch Foucault in- und auswendig kennen, um es ins Final der Philo-Olympiade zu schaffen. Was beim Essay zählt, sind Argumente, die überzeugen. Und eigene Beispiele, weil wir wissen wollen, wie DU denkst.

Verband

Geographie

Physik

Mathematik

Informatik

Chemie

Schnuppertag Naturwissenschaft für junge Frauen

Möchtest du erfahren, was naturwissenschaftliche Studienfächer alles zu bieten haben? Schnuppere Studienluft am 21. März 2019 an der Uni Bern. Hier geht es zum Programm und zur Anmeldung. (Anmeldeschluss: 18. Februar)

Verband

Chemie

Informatik

Mathematik

Physik

Robotik

Tipp: Die MINT-Servicestelle von IngCH und Swissmem

Lea Hasler berät Schulen bei MINT-Projekten. Im Interview erklärt sie, wie die Beratung genau funktioniert. Und sie stellt uns drei Projekte mit Schulen vor, die sie 2018 besonders gefreut haben.