14.12.2018

Start in die Biologie-Olympiade 2019

Die erste Runde der Biologie-Olympiade ging erneut erfolgreich über die Bühne.

Gewinner der ersten Runde im Vorbereitungslager

 

Die besten 90 der fast 1300 Teilnehmenden dürfen am 23. Februar die nächste Runde bestreiten​​​​ (zu den Ranglisten). Ausserdem konnten sie im November an der Vorbereitungswoche teilnehmen. 

 

Eindrücke von Michelle Haberstich, Teilnehmerin der Vorbereitungswoche

Am Sonntag dem 11. November 2018 fanden sich etwa 50 Jugendliche an einer Bushaltestelle in Hergiswil, Luzern ein. Jeder dieser 50 Teilnehmer hatte die erste Runde der Biologie-Olympiade gemeistert und sich somit für Runde zwei qualifiziert. Diese zweite Runde wird im Februar 2019 stattfinden. Zur Vorbereitung hatten alle Qualifizierten die Möglichkeit, eine Woche lang ihr Biologiewissen aufzufrischen und zu vertiefen.

 

Das Programm bestand aus diversen Vorträgen über verschiedene Bereiche der Biologie. Die Präsentationen wurden in drei Landessprachen vorgetragen, damit die Schüler aus der Romandie und dem Tessin ebenfalls möglichst viel profitieren konnten. Dadurch, dass die Vorträge von Studenten über ihr jeweiliges Fachgebiet gehalten wurden, waren sie sehr abwechslungsreich. Die meisten von ihnen sassen vor wenigen Jahren noch selbst in den Bänken der Zuhörer.

 

Körperlich war die Woche nicht besonders intensiv, jedoch Denksport wurde in dieser Woche reichlich betrieben. Energie für die viele Hirnleistung lieferte immer das grossartige Küchenteam, besonders das z’Nüni & z’Vieri aus Schokolade und Brot war immer ein Highlight.

 

Am Donnerstagnachmittag gab es zur Abwechslung ein alternatives Programm. Mit zufälligen, bunt gemischten Gruppen gab es diverse Geschicklichkeits- und Denkspiele. Obwohl nicht immer alle dieselbe Sprache sprachen, fand man immer einen Weg miteinander zu kommunizieren. Trotz der zahlreichen Lektionen in der jeweiligen Fremdsprache, einigten sich jedoch die meisten auf die Sprache Englisch. Die langen Spielabende verstärkten die neuen Freundschaften zusätzlich und vielleicht bleiben sogar einige noch für lange Zeit erhalten.

 

Auch wenn die zweite Runde ein langer schriftlicher Test ist und somit bestimmt wieder anstrengend wird, freuen sich schon alle, sich gegenseitig wieder zu treffen. Und auch wenn sich nur rund 20 Personen für die dritte Runde qualifizieren können, werden bestimmt viele noch lange an diese tolle Zeit zurückdenken.

 

Für die nächsten Runden wünschen wir allen Teilnehmenden viel Erfolg!

Weitere Artikel

Philosophie

Schweizer Schülerin ausgezeichnet an internationaler Philosophie-Olympiade

Zwei Gymnasiastinnen haben die Schweiz an der internationalen Philosophie-Olympiade vertreten. Die Bernerin Oona Wälti gewann mit ihrem Essay eine Ehrenmeldung.

Wirtschaft

Vier Jugendliche gewinnen Gold in Wirtschaft

Zwei junge Frauen und Männer haben die Jury am Freitag, 17. Mai beim Final der Wirtschafts-Olympiade überzeugt. Sie dürfen die Schweiz an der internationalen Wirtschafts-Olympiade in Russland vertreten.  

Robotik

Vorausscheidung «World-Robot-Olympiade»

SRF, Tagesschau (11.05.2019): Um sich zu qualifizieren, mussten über 20 Schüler-Teams einen Roboter so programmieren, dass er auf dem vorgegebenen Parcours verschiedene Aufgaben in möglichst kurzer Zeit erledigen kann.

Wirtschaft

Assessment of the TOP 10 economics competitors

The TOP 10 video applicants benefit from a training and assessment conducted by the economics.olympiad.ch with the support of UBS professionals. The finalists are invited to Zurich where the jury selects the four members of the Swiss Olympiad Team in Economics.

Biologie

"Am Anfang war die Evolution..."

"... und dann kam die Biologie-Olympiade". Finalisten und Finalistinnen erzählen von ihren Erfahrungen während der SBO-Woche, dem Finale der Schweizer Biologie-Olympiade.

Chemie

Schweizer Nachwuchstalente reisen an Chemie-Olympiade nach Paris

14 Berufsschüler und Gymnasiasten zeigten ihr Talent am Final der Schweizer Chemie-Olympiade 2019. Vier Jugendliche gewinnen Gold und dürfen die Schweiz am internationalen Wettbewerb in Paris vom 21.-30 Juli 2019 vertreten.

Biologie

Walliser Schülerin an der Spitze der Biologie-Olympiade

Eine Walliserin, ein Thurgauer und zwei Baselbieter haben Gold gewonnen bei der Schweizer Biologie-Olympiade diesen Sonntag an der Universität Bern. Die vier Jugendlichen qualifizieren sich damit für die internationale Olympiade im Sommer in Ungarn.

Robotik

Roboter sorgen für Spannung und Emotionen

Vom 4. bis 25. Mai findet mit der Vorausscheidung für die World Robot Olympiad (WRO) ein spannender und herausfordernder Robotik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche statt. 104 Teams haben sich für die sechs Standorte angemeldet.