16.06.2021

Freiwilligenarbeit

Engagiert in den Sommer! Mit dem WOLY, dem Magazin der Wissenschafts-Olympiade

Einmal im Jahr erzählen wir die schönsten Geschichten der Wissenschafts-Olympiaden auf Papier. Bestellen Sie sich jetzt ein gedrucktes Exemplar oder lesen Sie das Magazin online oder als PDF.

Die Themen:

Talente der Wissenschaft

  • Zwei Talente engagieren sich: Nitya Rajan, activiste pour l'environnement und Joel Lüthi, Wissenschafts-Kommunikator. Interviews von Lara Gafner und Mirjam Sager
  • 10 Jahre danach: Wie die Biologie-Olympiade mein Leben beeinflusst hat. Von Cora Olpe
  • L'année olympique 2019/20 – Rétrospective en quelque chiffres. De Marco Gerber
  • Weshalb die Wissenschafts-Olympiaden nebst Medaillen auch Preise vergeben. Von Mirjam Sager

 

Savoir

  • Quiz: Voyage scientifique autour du monde. Compilé par l'équipe de rédaction bénévole des Olympiades de la science
  • Hättest du es gewusst? Aufgaben und Lösungen der Linguistik-Olympiade. Von Michiel de Vaan

Nachhaltigkeit

  • Wie kann die Wissenschafts-Olympiade zur Nachhaltigkeit beitragen? Von Marco Gerber
  • Wenn eine Bank Gutes tut. Ein Gespräch über die Freiwilligenarbeit der UBS-Mitarbeitenden. Interview von Mirjam Sager

    Aspects pratiques

    • Comprendre l’expérimentation scientifique – avec des glaçons et des kiwis. 5 expériences des Olympiades de chimie
    • Mathematisch musizieren. Ein Experiment von Henning Zhang

       

      Begabungs- und Nachwuchsförderung

      • “Begabte junge Menschen finden wir nicht nur am Gymnasium. Viele gehen den Weg der Berufsbildung." Staatssekretärin Martina Hirayama im Gespräch mit Lara Gafner und Mirjam Sager 

      • Zwei Lehrpersonen engagieren sich: Richard Heimgartner, Freiwilliger der Physik-Olympiade und Samuel Zschokke, Begabungsförderer. Interviews von Cora Olpe und Henning Zhang

      • Werden Sie Gönnerin oder Gönner der Wissenschafts-Olympiade

      Chancengerechtigkeit

      • Hilft uns die Digitalisierung, Hürden abzubauen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer? Von Cyrille Boinay 
      • Fünf gute Gründe für die European Girls' Olympiad in Informatics. Von Nicole Schäfer

       

      Altri articoli

      Associazione

      Le guide de rédaction inclusif des Olympiades de la science

      En matière d'écriture épicène, il existe de nombreuses approches différentes. A travers cet article, les Olympiades de la science vous donne des outils pour l'utiliser au quotidien. Avec ses clés en mains, vous aurez de quoi devenir des expert·e·s du langage inclusif en un claquement de doigt.

      Associazione

      Was es bedeutet, Volunteer bei einer Wissenschafts-Olympiade zu sein

      Bühne frei für unsere 350 Volunteers zum Abschluss unserer Serie “Engagiert”. Wir klären, welche Sprache sie sprechen, wie alt sie sind und welchen Beruf sie haben. Auch wichtig: ihre Aufgaben, Motivation und die Wertschätzung, die sie erhalten.

      [Translate to Italian:] Sommerlager Informatik-Olympiade

      Informatica

      Associazione

      Robotica

      5 gute Gründe für die European Girls’ Olympiad in Informatics (EGOI)

      Die EGOI steht in den Startlöchern: Vom 13.-19. Juni 2021 findet der internationale Online-Programmierwettbewerb für rund 160 junge Frauen aus 40 Ländern statt. Initiiert und organisiert wird der Anlass von den Freiwilligen der Schweizer Informatik-Olympiade.

      Associazione

      Filosofia

      Biologia

      Chimica

      Geografia

      Informatica

      Matematica

      Fisica

      Economia

      Engagiert: Martina Hirayama, Staatssekretärin für Bildung, Forschung, und Innovation

      Sie kennt jede Menge talentierte Jugendliche: Von Lernenden, die mit Begeisterung einen Beruf erlernen bis hin zu engagierten GymnasiastInnen und Studierenden. Martina Hirayama arbeitet beim Bund dafür, dass die Rahmenbedingungen passen, damit junge Menschen gefördert werden.

      Associazione

      Biologia

      Engagiert: Samuel Zschokke, Begabungs-Förderer

      In drei von vier Fällen sind es Lehrpersonen, die unsere Teilnehmenden auf die Wissenschafts-Olympiaden aufmerksam machen. Ohne sie gäbe es die Wissenschafts-Olympiaden nicht. Wir haben einen von ihnen getroffen: Samuel Zschokke, Biologielehrer am Gymnasium Oberwil.

      Associazione

      Engagiert: Joel Lüthi, Wissenschafts-Kommunikator

      Der junge Biologe setzt sich dafür ein, dass Wissen nicht in Fachjournalen stecken bleibt. Im Interview erfährst du, wie er das genau macht. Und ob das Training von Reatch, das Joel leitet, auch etwas für dich wäre.