29.09.2021

Wir suchen dich als Olympiaden-Koordinator:in 80-100%

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir per 1. Dezember 2021 eine junge und engagierte Persönlichkeit als Olympiadenkoordinator oder Olympiadenkoordinatorin. Wir freuen uns auf deine Bewerbung bis am 17. Oktober.

Die Wissenschafts-Olympiade fördert interessierte und talentierte Schülerinnen und Schüler mit spannenden Bildungsangeboten sowie nationalen und internationalen Wettbewerben.

Zehn ehrenamtlich geführte Fachvereine bilden den Dachverband der Wissenschafts-Olympiade (WO). Diese Fachvereine organisieren jedes Jahr die nationalen Wissenschafts-Olympiaden.  Die Vereine unterrichten und betreuen die Jugendlichen aus allen Landesteilen der Schweiz in unentgeltlicher Freiwilligenarbeit.

 

Die WO als gemeinnütziger Verein unterstützt seine Fachvereine unter anderem in den Bereichen Kommunikation, Finanzen und Administration. Die Geschäftsstelle der Wissenschafts-Olympiade mit ihren sechs Mitarbeitenden ist an der Universität Bern domiziliert.

 

Dein Aufgabengebiet

  • Koordination der Wissenschafts-Olympiade: Du bietest First Level Support für die Mitgliedervereine und deren Freiwilligen und unterstützt sie bei der Organisation von Anlässen sowie bei allgemeinen Vereinsarbeiten.
  • Interne Kommunikation: Du förderst den Kontakt und Austausch zwischen den Olympiaden, den Freiwilligen und den Angestellten (Anlässe, jährliches Abschlussfest, Volunteer-Newsletter). Du unterstützt die Freiwilligen beim Einführen und Anwenden des Corporate Designs.
  • Freiwilligenmanagement und -koordination: Du unterstützt die Vereine beim Freiwilligenmanagement sowie der Freiwilligenkoordination. Du hilfst ihnen bei der Rekrutierung, Anerkennung und Verabschiedung von Freiwilligen. Du arbeitest mit beim Risiko- und Krisenmanagement von Belangen der Freiwilligen, ihrer Weiterbildung sowie der Qualitätssicherung der Freiwilligenarbeit.
  • Administration: Du betreust das Haupttelefon, die allgemeine E-Mail und die Post, hältst die Datenbank aktuell und das Büro in Schuss, führst Statistiken nach und unterstützt den Dachverband bei verschiedenen Tätigkeiten, etwa bei der Buchhaltung.

 

Unsere Anforderungen

  • Bachelor oder Berufsbildungsabschluss. Berufserfahrung ist nicht nötig, die Stelle richtet sich an Berufseinsteigerinnen und -einsteiger
  • Ehrenamtliche Erfahrungen im Bildungs- oder Non-Profit-Bereich von Vorteil
  • Freude an der Zusammenarbeit mit Freiwilligen und wissensdurstigen Jugendlichen
  • Kommunikative und offene Persönlichkeit mit Muttersprache Französisch oder Deutsch und fundierte Kenntnisse der jeweiligen anderen Sprache. Italienisch- oder Englisch-Kenntnisse von Vorteil
  • Bereitschaft, an Sitzungen und Anlässen abends und an Wochenenden teilzunehmen

 

Wir bieten

  • Ein herausforderndes, spannendes und vielfältiges Wirkungsfeld mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und selbstständig zu arbeiten
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit für die wissenschaftliche Nachwuchsförderung von begeisterten und begabten Jugendlichen
  • Eine bereichernde Zusammenarbeit mit unseren rund 380 engagierten und motivierten Freiwilligen
  • Flexible Arbeitszeiten sowie eine unkomplizierte Arbeitsatmosphäre in einem Büro direkt am Bahnhof Bern oder zuhause 
  • Eine Anstellung nach den Richtlinien des Kantons Bern (Gehaltsklasse 16, Gehaltsstufe entsprechend Berufserfahrung)

 

Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen sendest Du bitte bis spätestens 17. Oktober 2021 per E-Mail an Marco Gerber, Co-Geschäftsführer (m.gerber(at)olympiad.ch). Bei Fragen steht Dir Marco Gerber (031 684 35 38) gerne von Dienstag bis Donnerstag zur Verfügung. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.

Weitere Artikel

Linguistik-Olympiade Schweiz

Linguistik

Verband

Mathematik

Informatik

Physik

Robotik

Hättest du es gewusst? Drei Aufgaben und Lösungen der Linguistik-Olympiade

Sprache hat mehr mit Logik zu tun, als man auf den ersten Blick annehmen könnte. Finde heraus, ob dir dein logisches und mathematisches Denken auch beim Lösen von Linguistik-Aufgaben hilft.

Physik

Alternativevent

In den beiden letzten Jahren wurden die internationalen Olympiaden online durchgeführt. Um den Schweizer Teilnehmenden dieser Olympiaden trotzdem einen Austausch im grösseren Rahmen zu ermöglichen, organisierte die Physik-Olympiade ein Wochenende in Winterthur.

Physik

Resultate der 1. Runde

Dieses Jahr nahmen 595 Schülerinnen und Schüler an der 1. Runde der Physik-Olympiade teil. Davon konnten 126 eine Einladung fürs Herbsttraining und die 2. Runde ergattern. Für die definitive Qualifikation waren 8.4 von maximal 20 Punkten nötig.

Verband

Philosophie

Förderpreis der Uni Bern für Jung-Philosophen

Manuel Beckert stellte als Mittelschüler sein Können an der Schweizer Wissenschafts-Olympiade in Philosophie unter Beweis und gewann die Goldmedaille. Damit qualifizierte er sich für die internationale Olympiade. Für seinen Erfolg erhält er nun den Förderpreis der Universität Bern.

Verband

Philosophie

Biologie

Chemie

Geographie

Mathematik

Physik

Wirtschaft

Linguistik

Poesie und Preise: Der Science Olympiad Day 2021

Am Samstag, 2. Oktober trafen sich 120 Teilnehmende und Volunteers der Wissenschafts-Olympiaden zur Abschlussfeier 2020/21. Es gab viel Applaus: für die Preisträger, die Slam-Poetinnen und die Abräumer des Olympiaden-Quiz.

Verband

Warum ist der Meerschaum weiss?

Die Tessiner Studentin Mariasole Agazzi segelte im Juni 2021 auf die Färorer-Inseln. Aus Abenteuerlust, ja. Aber auch, weil sie zum Thema Farbe forschen wollte. Wir präsentieren dir drei Antworten aus ihrer Recherchearbeit, die dank dem Angebot von Schweizer Jugend forscht entstand.