Iscrizione alla Info-Letter

Arrow Down

Mi iscrivo alla newsletter come:

Aggiornato

Robotica

Robotik-Kurse für Lehrpersonen

Die Robotik-Olympiade bietet an vier Terminen zwischen Januar und März Online-Kurse für Lehrpersonen und Coaches an. Dort erfahren Sie, wie man Roboter baut und wie Robotik in den Unterricht integriert werden kann. Jetzt anmelden!

Associazione

Informatica

Matematica

Jäger der verborgenen Schätze

"Die Magie der Mathematik hat Joël Huber längst verzaubert. Jede Aufgabe ist ein Aufbruch in ein unbekanntes Land, jedes Rätsel eine Schatzsuche, die ihm alles abfordert." Erfahre mehr über den Olympiadenteilnehmer im Beitrag auf der Website der Zürcher Mittelschulen.

Associazione

Die Alte Kantonsschule Aarau gewinnt den Schulpreis 2019/2020

Die Aargauer Schule steht dieses Jahr auf Platz 1 im Schulranking der Wissenschafts-Olympiaden. Dafür wird sie mit dem Schulpreis ausgezeichnet, nach 2014 bereits zum zweiten Mal.

Filosofia

First round 2020/2021

146 young philosophers submitted their essays for first round of the 2020/2021 Swiss Philosophy Olympiad.

Associazione

Jahresbericht 2020

Wir schauen zurück auf das Jahr, das bald zu Ende geht: auf 4'000 neugierige Teilnehmende, 147 engagierte Schulen und die 380 Volunteers, die das Förderprogramm möglich machen.

Associazione

Das Olympiaden-Jahr 2019/2020 – Ein Rückblick in Zahlen

3'858 Jugendliche begeistern sich für die Wissenschafts-Olympiade und nehmen an einer ersten Runde der neun Disziplinen teil. Welcher Kanton, welche Schule schickte am meisten Talente?

Fisica

Allenamento autunnale

Invece di incontrare coetanei interessati alla fisica e bersagliare di domande i supervisori nel campo di preparazione annuale, quest'anno gli studenti sono dovuti rimanere a casa. Affinché possano ciononostante prepararsi al meglio per il secondo turno, abbiamo preparato un programma alternativo.

Associazione

Filosofia

Chimica

Geografia

Matematica

Economia

«Der Förderpreis war das ‚Tüpfli auf dem i’»

Wer es an die internationalen Olympiaden schafft und später ein Studium an der Universität Bern beginnt, gewinnt ein Stipendium. Fünf Geförderte erzählen im Magazin "uniaktuell" von ihrem Weg dorthin: Michelle (Wirtschaft), Svenja (Philosophie), Anna-Lena (Geographie), Diego (Chemie) und Florian (Mathematik).